Uns interessiert die beste Lösung für Sie

IMPULS vereint rund 20 Fachleute aus den Bereichen Wald, Landschaft und Naturgefahren mit dem Ziel, unserer Kundschaft die beste Antwort auf ihre Fragen im Umwelt- und Naturgefahrenbereich zu geben. Wir beraten, planen, projektieren und begleiten Projekte jeder Grösse, erheben Daten, verhandeln und vertreten Ihre Interessen gegenüber den Behörden.

Wir suchen eine Fachperson Ingenieurwesen und Naturgefahren (70-100%)

Wenn Themen wie gravitative Naturgefahren, Risikoanalysen, Schutzbautenmanagement Dein Herz höher schlagen lassen, bist Du bei uns goldrichtig. Ab 1. Juni 2023 oder nach Vereinbarung suchen wir eine Fachperson Ingenieurwesen und Naturgefahren zur Ergänzung unseres Teams. Weitere Infos findest Du hier.

Zukunftstag 2022

Wir fördern Nachwuchs: Am Zukunftstag 2022 hatten wir vier aufgeweckte junge Mädchen bei uns zu Besuch. Bei der Büroarbeit einer Biologin bis hin zu den Feldaufgaben eines Forstingenieurs konnten die Vier tatkräftig mithelfen:

  • Wildbienen bestimmen
  • Begleitung eines Kontrollgangs bei einem Holzschlag und einer Aufforstung für Schutzbauten
  • Besichtigungen einer laufenden Baustelle eines Steinschlagschutznetzes, bei welcher u.a. Wildbienenfördermassnahmen umgesetzt werden

Wir bedanken uns herzlich für das Interesse!

Feuchtbiotop Standort 1 Ausgangslage

Aufwertung Flachmoor und Feuchtbiotop Hasliberg

Amphibien nutzen stehende Gewässer als Lebens- und Fortpflanzungsraum. Ungenügende Wasserführung oder Verlandung führen zum Verlust wichtiger Habitatfunktionen.

Mehr Informationen
Wasser und Totholz

Aufwertung Feuchtbiotop Fürtbächli

Feuchtbiotope sind in der heutigen Kulturlandschaft sehr selten gewordene Lebensräume. Ihre ökologische Bedeutung wird umso wertvoller, je stärker sie durch eine gewisse Dynamik beeinflusst sind.

Mehr Informationen
Ausgerissenes Berufskraut

Neophytenkonzept für Gemeinden

Neophyten sind gebietsfremde Arten. Breiten sich diese sehr rasch aus, verdrängen sie einheimische Flora oder führen sie dem Menschen oder Ökosystem Schaden zu, werden sie als invasive Neophyten bezeichnet.…

Mehr Informationen
nach oben