NATURGEFAHREN


Der Kernbereich «Naturgefahren und Ingenieurwesen» umfasst Dienstleistungen wie Ereignisanalyse, Prozessmodellierung und Gefahrenbeurteilung bei Lawinen, Murgang, Wildbach, Rutschungen und Steinschlag; Risikoanalyse; Planung, Projektierung und Bauleitung von Schutzmassnahmen und Erschliessungen; Objektschutzgutachten; Erfassung und Beurteilung von Schutzmassnahmen; Interventionskonzepte und Notfallplanungen; Überwachungs- Unterhalts- und Kontrollpläne.


Aktuelle Projekte (Auswahl)


Projektbild

Steinschlagschutzmassnahmen Latterbach: Bauleitung
Nach der Ausarbeitung des Bauprojektes und der Baubewilligungsunterlagen begleiten wir nun die Realisierung von zwei Steinschlagschutzdämmen oberhalb des Siedlungsgebietes in Latterbach (Submission, Bauleitung, Subventionsabrechnung, Bauabschluss).

Auftraggeber/Kunde:
Einwohnergemeinde Erlenbach i. S.


Projektbild

Saint-Imier: Revision Gefahrenkarte Sturz
Wir überarbeiten und aktualisieren die Gefahrenkarte der Gemeinde Saint-Imier für den Prozess Sturz. Dazu überprüfen wir den Ereigniskataster, analysieren das Gebiet und stumme Zeugen im Gelände und führen 3-D-Simulationen der Sturzprozesse durch.

Auftraggeber/Kunde:
Municipalité de Saint-Imier


Projektbild

Objektschutzgutachten Naturgefahren Oeschenmatt
Wir erstellen ein Fachgutachten für Bauen im blauen Gefahrengebiet für die Gefährdung durch Hangmuren. Dabei bestimmen wir die auftretenden Einwirkungen und machen Vorschläge für mögliche Schutzmassnahmen.

Auftraggeber/Kunde:
Rüegsegger Holzbau AG, Süderen


Projektbild

Lawinengefährdung Grimsel-Gries
Zusammen mit dem örtlichen Lawinendienst erstellen wir eine Übersicht der Lawinengefährdung im Bereich der Transitgasleitung zwischen Grimsel- und Griespass. Anschliessend wird ein Konzept erarbeitet, das die Sicherheit der Mitarbeitenden bei Wartungs- und Interventionsarbeiten im Notfall bei Lawinengefahr sicherstellt.

Auftraggeber/Kunde:
Transitgas AG


Projektbild

Netzweite Naturgefahrenübersicht BLS
Für die BLS-Netz AG erstellen wir eine Naturgefahrenübersicht über das gesamte BLS-Streckennetz. Diese Naturgefahrenübersicht beinhaltet eine quantitative Gefahrenanalyse und eine qualitative Gefährdungsbewertung in Abhängigkeit des Risikos. Daraus kann die BLS ableiten, wo Handlungsbedarf besteht.

Auftraggeber/Kunde:
BLS Netz AG


Projektbild

Steinschlagschutz Krattighalde: Ingenieurdienstleistungen für Auflage- & Detailprojekt, Submission
Wir projektieren Steinschlagschutzmassnahmen zum Schutz der Nationalstrasse bei der Krattighalde. Dazu erarbeiten wir das Auflage- und Detailprojekt (Plangenehmigungsverfahren) für je zwei Steinschlagschutzdämme und -netze sowie für die Erschliessung. Anschliessend begleiten wir die Umsetzung (Submission, Bauleitung, Bauabschluss).

Auftraggeber/Kunde:
Bundesamt für Strassen (ASTRA)


Projektbild

Schutzbautenmanagement Wassergefahren
Zusammen mit der Flussbau AG und dem Tiefbauamt erarbeiten wir ein Konzept Schutzbautenmanagement Aare sowie einen Schutzbautenkataster für die Talflüsse im Kanton Bern. Die Arbeiten sind Teil eines Pilotprojektes des Bundesamtes für Umwelt (BAFU).

Auftraggeber/Kunde:
Tiefbauamt Kanton Bern


Projektbild

Bauwerksinspektion Schutzbauten
Wir erfassen die bestehenden Schutzbauwerke entlang der N2 zwischen dem Seelisbergtunnel und Amsteg sowie zwischen Göschenen und dem Gotthardpass. Wir beurteilen deren Zustand und definieren notwendige Unterhalts- und Wiederinstandstellungsmassnahmen.

Auftraggeber/Kunde:
Bundesamt für Strassen (ASTRA)


Projektbild

Forstliche Rutschsanierung Gürbe
Für die Sanierung und Ergänzung von verschiedenen Verbauungen und Entwässerungen im Einzugsgebiet der Gürbe im Gebirge haben wir eine Vorstudie und ein Bauprojekt ausgebarbeitet. Zurzeit läuft das dritte Folgeprojekt, in dem Massnahmen umgesetzt werden

Auftraggeber/Kunde:
Wasserbauverband Obere Gürbe